Dräger Messgeräte im Vergleich

Unsere Produkte für Abgas-, Druck-, Dichtheits- und Leckmengenmessung.

Dräger steht für Profi-Produkte. Und diese haben es im wahrsten Sinne des Wortes in sich. Robust, schlag- und stoßsicher helfen Dräger Messgeräte dort, wo sie gebraucht werden. Sie sind kompakte Leistungsdräger für Abgas-, Druck-, Dichtheits- und Leckmengenmessungen.
Probieren Sie es aus: So begeistert Messtechnik.

Was macht ein Dräger-Produkt aus?

Für Dräger liegt die Antwort in der hundertprozentigen Zuverlässigkeit in der Technik, in einer kompromisslosen Qualität und in der besonderen Langlebigkeit und Funktionalität der Geräte. Für uns gilt, auf unsere Produkte ist jederzeit Verlass. Und deshalb erfüllen Dräger-Produkte nicht einfach nur gesetzliche Anforderungen, sie leisten mehr.

Leistungsdräger für Abgasanalyse, Druck- und Dichtheitsmessung und Leckmengenmessung.

Dräger kombiniert neue technologische Entwicklungen und Möglichkeiten erfolgreich mit seinem tiefen Wissen um die Anforderungen seiner Kunden. Mit Sicherheit.

Knallharte Profis für die Abgasanalyse
Für den Bereich Abgasanalyse haben wir robuste, handliche und bedienerfreundliche Messgeräte im Angebot. So lässt das neue Design den Dräger FG7000 zu einem echten Handschmeichler werden. Durch sein geringes Gewicht und sein handliches Gehäuse lässt es sich bequem mit nur einer Hand bedienen. Das kapazitive Farb-Touchscreen macht die Menüführung besonders einfach. Wie beim Smarphone werden mit Tipp- und Wischgesten Scroll-Listen, Buttons, Icons und Fenster bequem gesteuert.

Das Dräger FG4200 wiegt nicht mehr als 258 g und deckt alle relevanten Messaufgaben im Bereich der Service- und Wartungsarbeiten ab. Das Dräger EM200plus-f für Festbrennstofffeuerungen ist durchdacht, präzise und bereit für den robusten Einsatz. Die extrem einfache Menüführung macht die Wartungs- und Servicearbeiten an Heizungsanlagen schnell und effektiv.

Damit finden Sie jedes Leck
Für schnelle Profis ist das Dräger P7 oder Dräger P7-TS mit seinem patentierten Vergleichsleckverfahren perfekt für eine schnelle und präzise Leckmengenmessung. Die Zeitersparnis am Einsatzort ist enorm. Eine Demontage des Gaszählers entfällt, ebenso die Volumenbestimmung oder die Druckerhöhung. Es kann direkt mit der Messung begonnen werden. Je nach Version können Prüfungen an Gas-, Flüssiggas- und Abwasserleitungen sowie an Trinkwasserinstallationen durchgeführt werden.

Wer einen mitdenkenden Profi an seiner Seite haben möchte, entscheidet sich gern für das Dräger P4000 für Druck- und Dichtheitsprüfungen an Erdgasleitungen, Flüssiggasleitungen und Trinkwasserinstallationen. Mit seinen nur 220 g ist es ein echtes Leichtgewicht und besonders handlich. Durch angepasste Messprogramme mit vorgegebenen Parametern für allgemeine und häufig verwendete sowie individuell spezialisierbare Prüfungen, erleichtert Ihren Arbeitsalltag ungemein.

Das gewisse Etwas
Alle unsere Produkte zeichnen sich durch das gewisse Etwas aus. Sei es das hochauflösende Farb-Touchscreen des Dräger FG7000 mit seiner Smartphone ähnlichen Bedienung oder das Dräger P7, das durch das patentierte Vergleichsleckverfahren die Leckmengenmessung in Rekordzeit durchführt. Mit Dräger-Produkten sind Sie auf der sicheren Seite und lassen Ihre Messungen zu einem Erlebnis werden.

Sehen Sie hier unsere Leistungsdräger auf einen Blick.