Röhrchen

Das klassische Messverfahren in der Gasanalyse

Strömungsprüfer in Form von Rauchröhrchen sind universell einsetzbar und Luftströmungen werden einfach und schnell sichtbar.

Einfache Anwendung


Zuverlässig Luftströmungen aufspüren
In den Röhrchen befindet sich rauchende Schwefelsäure. Wenn die Spitzen des Röhrchens geöffnet wurden, pumpt man mit einem kleinen Gummiball Luft durch das Röhrchen. Dabei ensteht sichtbarer weißer Rauch, der durch eventuell vorhandene Luftströmungen getragen wird.

Produktvorteile


Technische Gasanalyse

Messungen vornehmlich im Bereich von Emissionskonzentrationen, in Ausnahmefällen auch im Bereich von Immissionskonzentrationen.

Universell einsetzbar

Das Strömungsprüfröhrchen kann so lange verwendet werden, bis der „weiße Rauch“ vollständig entwichen ist. Falls der Test vorher abgeschlossen ist, kann das Röhrchen mit der beigefügten Gummikappe wieder verschlossen werden.

Messung von Druckluft und Gasen

Mit speziell kalibrierten Dräger-Röhrchen und dem Dräger-Aerotest lassen sich typische Verunreinigungen der komprimierten Atemluft, z. B. CO, CO2, Wasser und Ölgehalt, messen.
0
%

Sicherheit.

Dräger Geräte erfüllen alle Vorschriften.

0

Länder

mit Vertriebs- und Serviceorganisationen weltweit.

0

Jahre Erfahrung

im Bereich der Messtechnik.

Downloads / Technische Daten


PDF-Haenderseite-2Produktinformation

Röhrchen
(pdf, 0,2 MB)


Jetzt unverbindlich vorbestellen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.